24.
Aug 2020

Corona und Personal Branding

Personal Branding

Lesezeit ca. 2 Minuten

Blogpost Corona u Personal Branding

Mein Blog kehrt zurück aus der Sommerpause! Naja, eigentlich war es eher eine Corona-Pause. Wahrscheinlich geht es vielen Selbstständigen ähnlich wie mir – durch den Lockdown und die behördlichen Auflagen war für einige Wochen Stillstand angesagt. Stillstand und Stillschweigen.

Warum die Stille?

Social Media-Accounts zu haben, bedeutet im Sinne von Personal Branding, dass man sich zu den Themen äußert, zu denen man wertvolles beitragen kann. Da ich weder Virologe noch Wirtschaftsweiser (oder anderweitig passend qualifiziert) bin, hielt ich meine Meinungen zu COVID-19 und den daraus resultierenden Einschränkungen für nicht wertvoll oder einzigartig genug, um sie mit meinen Followern zu teilen. Habe ich eine Meinung zu den täglichen Nachrichten, zu behördlichen Auflagen, Soforthilfe, Mund-Nasen-Schutz und Fallzahlen? Gewiss. Aber als Fotografin ist mein Auftrag ein anderer. Ich habe mir ganz genau ausgesucht, zu welchen Themen ich meine Ansichten mit der Welt teilen möcht. Dazu gehört Personal Branding, natürlich die Fotografie, und hin und wieder auch das Thema Veganismus.

Kontaktverbot = Fotoverbot?

Über die Corona-Pandemie habe ich, wie sicher viele von euch, viel und lange nachgedacht und dabei ein riesiges Spektrum von Gefühlen und Gedanken durchlebt. Ein stetig wiederkehrendes Gefühl war das der Lähmung. Ich bin von Beruf kreativ. Wenn ich nicht „schaffen“ kann, geht es mir schlecht. Und leider bin ich nun mal stur genug, unbedingt Menschen fotografieren zu wollen. Die Blumen im Garten oder der tägliche Sonnenaufgang sind zwar schön, erfüllen aber nicht das Bedürfnis in mir, Persönlichkeiten mit der Kamera erlebbar zu machen.

Ob meine spezielle 1:1-Arbeitsweise von den Lockdown-Maßnahmen betroffen war, musste ich gar nicht genau prüfen, denn die Aufträge brachen ganz von allein weg, verständlicherweise. Mit den schrittweisen Lockerungen und der damit einhergehenden schrittweisen Erholung der Wirtschaft kehrt mittlerweile aber auch der Bedarf von Unternehmer*innen an ausdrucksstarkem Bildmaterial zurück. Und so möchte ich, während sich mein Kalender wieder füllt, natürlich auch meinem Blog neues Leben einhauchen.

Über welche Themen würdest Du hier in Zukunft gerne mehr lesen? Welche Fragen zum Thema Personal Branding oder Fotografie möchtest Du gern beantwortet haben? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DSCF1310

Moin!

Willlkommen auf dem Blog von Viktoria Behr.
Ich bin Personal Branding Fotografin und verhelfe Dir zu unwiderstehlichen Bildern für Dein Business. Auf meinem Blog gebe ich Tipps rund um das Thema Personal Branding.
p

verlinkte Websites

Manche meiner Beiträge enthalten Links zu externen Anbietern. Ich nenne diese freiwillig und erhalte dafür keine Kompensation.