Blog

Viktoria Behr Portrait – ungeschöntschön.de

 

 

Schön, dass Du meinen Blog besuchst.

Hier schreibe ich in unregelmäßigen Abständen über Shootings, Pläne und meine Sichtweise auf die Fotografie.

Analog: Shooting mit Wiebke

Portraitfotografie im Mittelformat

An einem der ersten schönen Tage im April war ich in der Wunstorfer Innen- und Altstadt mit Wiebke unterwegs, um einige Portraits zu fotografieren. Ich hatte bei diesem Anlass Gelegenhiet, meine kürzlich erworbene Rolleiflex T zu testen, mit der ich den Sprung ins analoge Mittelformat gewagt habe. Zu erkennen sind die damit angefertigten Bilder durch ihr quadratisches Format, denn die Rolleiflex erzeugt Negative in der Größe 6×6 cm.

Viktoria-Behr-Portrait-Wiebke-2-995x1024 Analog: Shooting mit Wiebke

Portrait in Wunstorf

Weil ich weiterhin noch eine Kleinbildkamera mitnahm und Wiebke einen ganzen Koffer voller bunter Frühlingskleider dabei hatte, zogen wir wie eine 2-Personen-Karawane durch die Stadt – immer auf der Suche nach gutem Licht und interessanten Hintergründen. Wunstorf bietet viele wunderschöne Ecken für Portraits!

Foto-Entwicklung in Hannover

Fotografiert habe ich auf Fuji 400h, Kodak Portra 160 und 400 sowie Kodak T-Max 400.

Die Filmrollen und Kleinbildpatronen habe ich anschließend in Hannover bei Foto Weckbrodt entwickeln lassen – eins der selten gewordenen echten Fachlabore für Filmentwicklung. Die fertig entwickelten Negative habe ich anschließend selbst mit meinem Epson V600 und der Software Negative Lab Pro gescannt.

Rolleiflex-1024x768 Analog: Shooting mit Wiebke

Hier schreibt …

Viktoria

Viktoria

Portraitfotografin

p

verlinkte Websites

Manche meiner Beiträge enthalten Links zu externen Anbietern. Ich nenne diese freiwillig und erhalte dafür keine Kompensation.

Danke für's Lesen! Ich freue mich sehr über Dein Feedback zu diesem Artikel.
Schreib mir doch einen Kommentar!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Viktoria Behr habe ich mich so sehr wohl gefühlt. Sie schafft einen wunderbaren geschützen Raum, in dem ich mich zeigen konnte, ohne Verstellung oder auch nur die geringste Anspannung. Viktoria schaut genau, setzt ins rechte Licht. Zeigt auch die nicht so geliebten Anteile in schönster Klarheit. Als ich die Bilder das erste Mal sah, war ich ganz sprachlos und berührt. Danke!

Ilona Weirich

Physiognomin, Gesichtspunkte